Während eine klassische Kartoffel-Tortilla mit 483 Kalorien zu Buche schlägt, hat eine Portion Auberginen-Tortilla gerade einmal 153 Kalorien. 

Für vier Personen benötigen wir 500 Gramm Auberginen, eine groβe Zwiebel, etwas Olivenöl, fünf Eier und etwas Salz.

Die Auberginen werden gewaschen und in Scheiben geschnitten, gesalzen und beiseite gestellt. Dann schälen wir die Zwiebel und schneiden sie in Streifen. 

In eine Pfanne wird reichlich Öl gegeben. Die Zwiebeln braten wir an und geben dann die Auberginenscheiben hinzu. Sobald das Gemüse eine goldene Farbe erhalten hat, wird es auf einigen Lagen Küchenpapier abgetropft.

Währenddessen werden die Eier geschlagen und mit Salz gewürzt. Den Gemüsemix gibt man dazu und gieβt die Mischung in eine Pfanne mit ein wenig Öl. Fünf Minuten lang muss die Tortilla-Masse stocken und dann gewendet werden. 

Sobald auch die andere Seite goldbraun angebraten ist, löst man die Tortilla vorsichtig aus der Pfanne und schneidet sie in appetitliche Dreiecke. 

Die Zubereitung ist denkbar einfach und benötigt rund 25 Minuten. 

TIPP: Verwenden Sie Auberginen mit einem maximalen Gewicht von 250 Gramm. Sie haben weitaus mehr Aroma und sind in der Regel knackiger als groβe Exemplare. 

Weiter lesen:

NEWS: Kulinarisches Kino: “Mediterrane Diät" zwischen Bett und Herd

NEWS: Zickenkrieg zwischen Penélope Cruz und Kate Winslet?

NEWS: Sturmwarnung in Spanien: 7-Meter-Wellen angekündigt

NEWS: Krise trifft Spanien wie ein Keulenschlag – sagt die EU 

NEWS: Eiseskälte in Spanien, Alarm in 48 Provinzen

NEWS: Barack Obama ein "historischer Exot"? Aznar in der Kritik