Abergläubige Promis: Die “Macken” von Fernando Alonso

So gibt es eine lange Liste mit Macken des Spaniers, wie beispielsweise seine Manie mit den Nummern seiner Hotelzimmer: 

Vor jedem Rennen summiert Alonso die Zahlen seines Zimmers und die seiner Begleiter. 

Auf diese Weise will er in Erfahrung bringen, ob das anstehende Rennen unter einem guten Stern steht. 

Wenn der Asturianer sich morgens ankleidet, zieht er zuerst seinen rechten Schuh an und steigt natürlich auch mit dem “richtigen Fuβ” aus dem Bett. 

Unmittelbar vor einem Rennen vermeidet er tunlichst ein Zusammentreffen mit den Mechanikern, die er an Tagen gegrüβt hatte, an denen er Rennen verloren hat.

Weiter lesen:

NEWS: Krebs: Patrick Swayze verabschiedet sich von seiner Familie

NEWS: Enrique Iglesias: "Ana hat mich nicht verlassen!" 

NEWS: Sexy: GQ wählt Elisabetta Gregoraci zur Frau des Jahres

NEWS: "Vicky Cristina Barcelona": Penélope Cruz träumt vom Oscar

NEWS: Enrique Iglesias auf der Suche nach dem Song seines Lebens 

NEWS: Elsa Pataky: "Ich bin stolz auf meinen Freund Adrien Brody" 

NEWS: Adrien Brody schenkt "Prinzessin" Pataky ihr Märchenschloss

NEWS: Penélope Cruz: "Ich sehe Doña Letizia ähnlich!" 

NEWS: AC/DC am Ende? Brian Johnson spricht von "letzter Tournee" 

NEWS: Enrique Iglesias: "Meine erste Freundin war eine Stripperin"

NEWS: Droht das Aus? Krise zwischen Penélope Cruz und Javier Bardem 

NEWS: Model Fernando Torres: "50 Prozent Sport, 50 Prozent Street"

NEWS: Silvia van der Vaart: Auftakt in Spanien mit Moët & Chandon 

NEWS: Winona Ryder: Flugangst zwingt sie zur Blitzlandung

NEWS: Maradona wird Opa: Tochter Giannina schwanger in Madrid

NEWS: Ronaldinho: Mit dem Hubschrauber zum Schäferstündchen 

NEWS: Enrique Iglesias bald wieder Single?