Frankfurt am Main (ots) –

Die grüne Insel ist ein bei den Deutschen beliebtes Reiseziel, allein im Jahr 2019 kamen mehr als 730.000 Besucher nach Irland. Hoch im Kurs stehen bei allen Reisenden die beeindruckenden Naturkulissen, die historischen Schätze und natürlich die vielfach gepriesene Freundlichkeit der Menschen. Wer sich derzeit mit der Urlaubsplanung beschäftigt, sollte die grüne Insel auch in der Nebensaison einplanen: Denn der Golfstrom sorgt ganzjährig für ein gleichbleibend gemäßigtes Klima, zudem warten gerade im Herbst und Winter ganz besondere Eindrücke auf die Besucher. Wir haben neun gute Gründe für einen Irlandbesuch in den kommenden Wochen und Monaten zusammengetragen – und auf der Webseite von Ireland.com gibt es dazu zahlreiche Angebote (https://go.irlnd.co/mm7b6g):

1. Dem Ursprung von Halloween auf der Spur

Dass dieses Spektakel auf ein keltisches Fest in Irland zurückgeht, geht in dem allgemeinen Trubel oft unter. Wer also dem Ursprung von Halloween auf den Grund gehen möchte, kann das in Irland an verschiedenen Stellen tun. Das Puca Festival (https://go.irlnd.co/x27nhq) beispielsweise nähert sich dem Fest auf traditionelle Weise und bietet gleichzeitig modernen Künstlern eine Plattform. Wer es etwas moderner mag, ist beim gruseligen Festival in Derry~Londonderry (https://go.irlnd.co/zsdvn6) richtig aufgehoben. Nicht umsonst wurde dieses Festival sogar in den USA als bester Ort zur Halloweenfeier gewählt. Und wenn es noch etwas mehr Grusel sein darf, wagen Sie sich doch mal auf eine paranormale Tour durch Belfasts Crumlin Road Gaol (https://go.irlnd.co/qaa9fs) oder Offalys Leap Castle. (https://go.irlnd.co/zqkwqh)

2. Winterwanderungen zu verborgenen Attraktionen

Lust auf ein besonderes Herbst- und Winter-Erlebnis in unberührt wilder Natur? Das National Trust-Schutzgebiet Divis und Black Mountain (https://go.irlnd.co/5r92vq) in Nordirland kann genau das bieten. Schon mal eine Scheune gesehen, die wie ein Korkenzieher aussieht? Der Wonderful Barn (https://go.irlnd.co/vabctw) in der Grafschaft Kildare erhebt sich hoch über seine Umgebung und besitzt ein verstecktes Panorama-Krähennest. Auf der Suche nach einer romantisch abgeschiedenen Lage? Direkt an einem See im idyllischen Gougane Barra Forest Parkin Cork steht das kleine St. Finnbar’s Oratory, eine der hübschesten Kapellen der Insel. Wer gerne mit anderen zusammen durch beeindruckende Landschaften wandern möchte, kann auch eines der Wanderfestivals in Irland besuchen. Nächste Gelgenheit dazu bietet sich vom 22. bis 25. Oktober im County Wicklow beim Wicklow Walking Festival. (https://go.irlnd.co/d4hzng)

3. Essen und Trinken in gemütlichen Pubs

Lassen Sie sich von den Rhythmen der irischen Folkmusik im The Celt (https://go.irlnd.co/epqbxf)in der Dubliner Talbot Street mitreißen. Kuscheln Sie sich vor das Kaminfeuer in der charmanten Sean’s Barin Athlone mitten im Herzen der Insel. Oder schwelgen Sie in der idyllischen Umgebung des Crosskeys Inn (https://go.irlnd.co/96fxt3)in der Grafschaft Antrim, das zu den ältesten reetgedeckten Pubs in Nordirland zählt. Großartige Pubs gibt es auf der grünen Insel überall – und alle bieten dieses besondere Gemeinschaftsgefühl, Traditionsbewusstsein und die Liebe zum Geschichtenerzählen. Im An Spailpín Fánach (https://go.irlnd.co/nzm3d2)in Cork City treffen sich die besten Geschichtenerzähler am letzten Dienstag des Monats. Oder wie wäre es mit einem heißen Whiskey zum Aufwärmen im Saltwater Brig (https://go.irlnd.co/4kma2k)am Strangford Lough im nordirischen County Down. Und wo wir schon mal bei den Getränken sind: Wussten Sie, dass der Irish Coffee im Flying Boat & Maritime Museum in Foynes in der Grafschaft Limerick erfunden wurde? Hier landeten Flugzeuge zum Nachtanken auf dem Weg von Europa nach Amerika und als die Passagiere einer Maschine an einem kalten Abend hier auf besseres Wetter warteten, zauberte ihnen Chefkoch Joe Sheridan diesen heute weltbekannten Aufwärmer! Was fehlt dann nur noch zum Glück? Gutes Essen. Und das gibt es traditionell in den vielen Pubs, wo eine Schüssel mit Irish Stew oder ein Seafood Chowder für wohlige Wärme im Magen sorgen. Im County Cork steht würziges Rindfleisch hoch im Kurs: Gekocht mit Zucker, Gewürzen und Beeren serviert es Tom Durcan im English Market; verfeinert mit Guinness und Cider bietet es McCarthy’s in Kanturk.

4. Zu Besuch beim Weihnachtsmann

Die Weihnachtszeit ist auch in Irland etwas besonderes – sei es beim Christmas Shopping oder auf einem der vielen Weihnachtsmärkte. In den Mourne Mountains in Nordirland finden Sie Santa’s Cottage (https://go.irlnd.co/mxwusj): ein Unterschlupf aus dem 19. Jahrhundert mit weiß getünchten Wänden, Steinböden und einem offenen Feuer. Besucher erwartet ein Workshop mit den Elfen, ein Besuch bei Rudolph dem Rentier und Leckerbissen im Café von Mrs. Claus. Zu den „Days of Christmas Past“ lädt der Ulster American Folk Park in Omagh in der Grafschaft Tyrone in Nordirland. Hier hat Santa alle Hände voll zu tun, wenn er gemeinsam mit Mrs. Claus Besucher in längst vergangene Zeiten entführt und auf eine Reise zu einer traditionellen Ulster-Familie zu Weihnachten mitnimmt. Ein Freilichtmuseum, ein Spielzeug-Workshop und gemeinsames Singen sind die i-Tüpfelchen auf dem Weihnachtskuchen.

5. Wintersonnenwende und Nordlicht

Das größte Spektakel zur Wintersonnenwende lässt sich zweifellos in Newgrange in Brú Na Bóinne in der Grafschaft Meath erleben. Hier werden jedes Jahr einige wenige Glückliche ausgelost, die den Grabhügel während des beeindruckenden Lichtspiels, das hier seit 5000 Jahren zu bestaunen ist, betreten dürfen. Denn nur an diesem Tag fällt das Sonnenlicht durch den schmalen Eingang dieses Monuments genau ins Innere. Es gibt auch andere Orte, die Sie zum Staunen bringen werden. In Slieve Gullion in der Grafschaft Armagh ist das südliche Durchgangsgrab auf den Sonnenuntergang der Wintersonnenwende ausgerichtet; in Beaghmore in der Grafschaft Tyrone sind die Steinreihen auf den Sonnenaufgang an diesem besonderen Tag ausgerichtet. Einfach magisch. Wer lieber auf die Jagd nach dem berühmten Nordlicht gehen will, kann auch in Irland fündig werden: Dank der geringen Lichtverschmutzung bietet die grüne Insel vor allem an der Nordküste viele Gelegenheiten, dieses Naturschauspiel live zu erleben. Versuchen Sie es doch mal auf der Halbinsel Inishowen oder Sie lassen sich von spaceweather.comüber die besten Spots informieren.

6. Zauberhafte Städte und Dörfer

Erfreuen Sie sich in der Nebensaison am ruhigeren Tempo des Landlebens bei Besuchen in entzückenden Kleinstädten, lernen Sie die Einheimischen kennen und genießen Sie die Kultur. Das idyllische Dorf Doolin (https://doolin.ie/) in der Grafschaft Clare (http://gusoconnorsdoolin.com/) wird Ihr Herz mit seinen strohbedeckten Cottages, alten Steinmauern und fröhlich beschwingten Folkmusik-Sessions im Gus O’Connor’sund McGann’s erobern. In Nordirland verzaubert Strangford mit seinen verträumten Cottages aus dem 19. Jahrhundert am Hafen, die Sie bei einer Fährfahrt über den Strangford Lough nach Portaferry bewundern können. Und in Irlands historischem Osten finden sich im Örtchen Enniskerry in der Grafschaft Wicklow hübsche Cottages und reizende Cafes in direkter Nachbarschaft zum spektakulären Powerscourt Estate mit seinen sehenswerten Gärten. Oder Sie erkunden die großen Städte wie Dublin und Belfast abseits der üblichen Reisezeiten und heißen das neue Jahr mal woanders willkommen: beim New Year’s Festivalin Dublin oder in Belfast bei einer Show im MAC, auf dem Weihnachtsmarkt an der City Hall oder genießen Sie einfach einen Neujahrs-Nachmittagstee im Titanic Belfast.

7. Magische Schlossaufenthalte

Nichts verspricht eine so behagliche Auszeit wie eine Nacht in einem Märchenschloss. Wenn Sie auf die perfekte Mischung aus opulenter Pracht und schönster Natur aus sind, kann es für Sie eigentlich nur das mit fünf Sternen gekrönte Ashford Castle in der Grafschaft Mayo geben. Wassersportfans werden einen Aufenthalt in den Feriencottages auf dem Anwesen von Crom Castleam Lough Erne im Herzen der Seenlandschaft von Fermanagh über alles lieben. Und wenn Sie sich mal dem puren Luxus hingeben möchten, buchen Sie eine Nacht im Ballyfin Demesnein der Grafschaft Laois. Vor der Kulisse der uralten Slieve Bloom Mountains werden Sie bei absolut königlicher Behandlung in einer ganz eigenen Welt versinken.

8. Die Welt von Game of Thrones® entdecken

Lust, den Nervenkitzel aller acht Staffeln der erfolgreichen Fernsehserie erneut zu erleben? Nordirland ist das Land von Game of Thrones®und Heimat zahlreicher Drehorte in den Sieben Königslanden. Der herbstliche Himmel sorgt für die passende Atmosphäre, während Sie in Winterfell oder besser im Castle Ward den Umgang mit Pfeil und Bogen lernen, die Schattenwölfe treffen oder auf dem Rücken eines Pferdes den Königsweg – in der Realität auch als Dark Hedges bekannt – erkunden.

9. Den Tieren auf der Spur

Auf allen Seiten vom Meer umgeben überrascht es nicht, dass Irland einer der besten Orte zum Beobachten von Walen ist. Und der Herbst ist die beste Zeit für dieses Naturschauspiel. Buckelwale, Zwergwale und sogar hin und wieder ein Orca lassen sich entlang des Wild Atlantic Waybeobachten. Gehen Sie auf Beobachtungstour per Boot, nehmen Sie eine Thermosflasche mit heißer Schokolade mit und erleben Sie diese majestätischen Meeressäuger aus nächster Nähe. Oder Sie richten Ihren Blick einmal weg vom Wasser und der üppigen Vegetation und richten ihre Augen gen Himmel – für Vogelfreunde bietet die Insel nämlich wahre Schätze. Irland liegt auf einer der bedeutendsten Migrationsrouten der Erde und im Herbst herrscht hier ein reges Kommen und Gehen, von Gänsen aus Kanada über Singschwäne aus Island bis zu Pirolen aus Eurasien. Lassen Sie sich dieses gefiederte Phänomen nicht entgehen!

Irland ist einfach zu erreichen; die meisten Flüge gehen von mehreren deutschen Städten direkt nach Dublin. Pünktlich zum Herbst gibt es auch wieder eine alternative Flugroute mehr auf die grüne Insel. Ryanair hat die Verbindung von Frankfurt/Hahn nach Kerry wieder aufgenommen. Ab Ende Oktober geht es in nur zwei Stunden direkt in den Südwesten Irlands.

Wenn Sie mehr über Irland erfahren möchten, hören Sie doch einfach mal rein in die Podcasts von Tourism Ireland

Sie suchen passendes Fotomaterial? In Ireland’s Content Pool haben wir zahlreiche Fotos und Videos für Sie bereitgestellt.

10.350 Zeichen

Links:

https://www.ireland.com/de-de/ (https://go.irlnd.co/xf9tqj)

https://www.ireland.com/de-de/plan-your-trip/offers/offers-centre/ (https://go.irlnd.co/mm7b6g)

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/events/puca-festival/ (https://go.irlnd.co/x27nhq)

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/events/derry-halloween/ (https://go.irlnd.co/zsdvn6)

https://www.crumlinroadgaol.com/ (https://go.irlnd.co/qaa9fs)

http://leapcastle.net/ (https://go.irlnd.co/zqkwqh)

https://www.nationaltrust.org.uk/divis-and-the-black-mountain (https://go.irlnd.co/5r92vq)

https://www.dochara.com/places-to-visit/odd-unusual/the-wonderful-barn/ (https://go.irlnd.co/vabctw)

https://www.coillte.ie/site/gougane-barra-forest-park/ (https://go.irlnd.co/xp2mea)

https://walkinghikingireland.com/wicklow-walking-festival/ (https://go.irlnd.co/d4hzng)

https://www.thecelt.ie/ (https://go.irlnd.co/epqbxf)

https://seansbar.ie/ (https://go.irlnd.co/u2xev6)

https://crosskeys-inn.com/ (https://go.irlnd.co/96fxt3)

https://purecork.ie/food-drink/an-spailp%C3%ADn-f%C3%A1nach (https://go.irlnd.co/nzm3d2)

https://www.saltwaterbrig.com/ (https://go.irlnd.co/4kma2k)

https://www.flyingboatmuseum.com/ (https://go.irlnd.co/3yhpbg)

https://www.corkcity.ie/en/english-market/ (https://go.irlnd.co/pfq3dt)

https://www.mccarthysofkanturk.ie/shop/ (https://go.irlnd.co/rm5a7r)

http://santascottage.co.uk/ (https://go.irlnd.co/mxwusj)

https://www.nmni.com/our-museums/ulster-american-folk-park/Ulster-American-Folk-Park-Were-Ready-For-You/Ulster-American-Folk-Park-Were-Ready-For-You.aspx (https://go.irlnd.co/7nqerm)

https://www.wintersolstice.ie/ (https://go.irlnd.co/ubfcjn)

https://www.ireland.com/de-de/magazine/built-heritage/newgrange/ (https://go.irlnd.co/3qwe9c)

https://www.ringofgullion.org/news/winter-solstice-setting-sun-illuminates-slieve-gullion-passage-tomb/ (https://go.irlnd.co/xqbnef)

https://discovernorthernireland.com/things-to-do/beaghmore-stone-circles-p675781 (https://go.irlnd.co/bak92k)

https://spaceweather.com/ (https://go.irlnd.co/w3qt9a)

https://doolin.ie/ (https://go.irlnd.co/k6886s)

https://gusoconnorsdoolin.com/ (https://go.irlnd.co/ur2ft3)

http://www.mcgannspubdoolin.com/ (https://go.irlnd.co/2c2rkx)

https://enniskerry.ie (https://go.irlnd.co/vc6ecc)

https://powerscourt.com/ (https://go.irlnd.co/8cajdr)

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/events/new-years-festival-dublin/ (https://go.irlnd.co/n7s4fn)

https://ashfordcastle.com/ (https://go.irlnd.co/t862zk)

https://cromcastle.com/ (https://go.irlnd.co/35m3qc)

https://www.ballyfin.com/ (https://go.irlnd.co/9xx4zu)

https://www.ireland.com/de-de/destinations/experiences/northern-ireland/ (https://go.irlnd.co/9ab3g3)

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/themes/ireland-on-screen/game-of-thrones/ (https://go.irlnd.co/nnxah5)

https://www.nationaltrust.org.uk/castle-ward (https://go.irlnd.co/ph8xsu)

https://ccght.org/darkhedges/ (https://go.irlnd.co/fmt5hr)

https://www.ireland.com/de-de/magazine/water-activities/whale-watching/ (https://go.irlnd.co/j2cuxt)

https://www.ireland.com/de-de/destinations/experiences/wild-atlantic-way/ (https://go.irlnd.co/f7ut95)

https://www.discoverireland.ie/search-results?q=boat

https://birdwatchireland.ie/ (https://go.irlnd.co/szt5es)

https://www.irelandscontentpool.com/ (https://go.irlnd.co/rghu95)

Pressekontakt:
Die Irland Information Tourism Ireland ist die touristische
Marketing-Organisation der Insel Irland: www.ireland.com /
Broschürenbestellung