München (ots) – Sicher und stabil durch Corona.

RSD ist wirtschaftlich stark und kommt ohne staatliche Zuschüsse durch die Corona-Phase. Wir haben bei Ausbruch der Pandemie alle Reisenden auf unsere Kosten zurück in die Heimat gebracht. Bei Corona-bedingten Reiseabsagen erhalten unsere Kunden Ihre Anzahlungen kurzfristig erstattet. Für die Zukunft sind wir bestens vorbereitet. Unsere beliebtesten Destinationen sind für Spätjahr 2021 und Frühjahr 2022 bereits wieder buchbar.

In den letzten 10 Jahren sind über 2 Millionen Gäste mit RSD verreist.

Nahezu alle Gäste sind dabei mit dem Flugzeug in ihre Urlaubsdestination gereist und haben vor Ort an einer Bildungs-Rundreise teilgenommen. Damit ist RSD einer der größten Studienreise-Veranstalter Europas. Eine gut gelaunte Seniorin aus Karlsruhe konnte im Oktober 2019 in Kroatien ihr Geschenk als zweimillionster Gast entgegennehmen – einen siebentägigen Luxusurlaub in Dubai.

RSD ist in 10 weiteren Ländern als Reiseveranstalter aktiv.

Mit RSD verreisen nicht nur deutsche Urlauber, sondern beispielsweise auch Engländer, Franzosen, Holländer oder Schweden. In 11 europäischen Ländern werden den jeweiligen Einwohnern die Reisen angeboten, die dann gerne nach Zypern, Dubai oder Südafrika fliegen. Damit ist RSD international breit aufgestellt.

Fast 1.000 Personen arbeiten für RSD.

Über 450 Reiseleiter, 300 Mitarbeiter/innen in den Service Centern, ca. 100 Personen in der Touristik-Organisation und weitere 100 Kolleginnen und Kollegen in Verwaltung und Vertrieb kümmern sich in 9 verschiedenen Muttersprachen um ihre Gäste. Von der Ausarbeitung der einzelnen Reise-Angebote, über die Organisation und Durchführung bis zur Zufriedenheitsbefragung nach der Rückkehr.

Alle RSD-Gäste werden über ihre Zufriedenheit befragt.

Jeder Gast erhält in der Regel zwei Fragebögen. Einen noch vor Ort direkt nach Beendigung des Urlaubsaufenthaltes und einen zuhause per Mail nach der Rückkehr. Fast 90 % der Gäste geben ein ehrliches Feedback, was RSD hilft, ihre Leistungen ständig zu überprüfen. Der Notendurchschnitt aller Befragungen über alle Reisen liegt bei 1,47.

RSD ist auch sozial sehr aktiv.

Seit vielen Jahren unterstützt der Reiseveranstalter weltweit Hilfsorganisationen und -Programme, beispielsweise World Vision im Kampf gegen Kinderarmut, das Kinder-Hilfsprojekt Asha (Hoffnung) in Nepal und viele weitere sinnvolle Projekte für eine bessere Welt.

Warum kann RSD seine Reisen so extrem günstig anbieten?

Die Konzentration liegt auf ausgewählten Urlaubszielen und der Abnahme riesiger Kontingente (bspw. kompletter Flug-Charterketten). Zudem konzentriert sich RSD auf die günstige Nebensaison, es findet kein Zwischenhandel über Reisebüros statt und zu guter Letzt erhält RSD hohe Zuschüsse von Tourismus-Ministerien einzelner Länder.

RSD hat viele starke Partner.

Dazu gehören erstklassige Fluggesellschaften wie Lufthansa, Emirates oder Turkish Airlines genauso wie Luxus-Hotelketten à la Waldorf Astoria und Hilton. Als Teil einer mittelständischen Unternehmensgruppe ist RSD vor allem eines – solide aufgestellt.

Pressekontakt:
RSD Reise Service Deutschland GmbH
Elsenheimerstraße 61
80687 München
Telefon: 0 89 / 211 290 11
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: RSD Reise Service Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots