7-jährige Suri Cruise bald mit eigener Fashion-Linie?

Die Kleine sei dermaßen begeistert von Fashion, dass sie sich nun zusammen mit ihrer Schauspieler-Mama und deren Holmes & Yang-Partnerin Jeanne Yang offenbar an die Arbeit für eine Kollektion aus Kleidung, Schuhen und Accessoires für junge Mädchen macht.

Ein Nahestehender berichtet der Zeitung ‘The Sun’: “Suri ist zwar erst sieben, aber sie ist unglaublich interessiert an Kleidung. Sie hatte ein schweres Jahr, aber hat sich großartig in das Leben in New York eingefügt.”

Mehr als eine kleine Spielerei wird die eigene Kollektion aber vermutlich nicht. Zukunftspläne in der Branche scheint es jedenfalls noch nicht zu geben, wie der Insider weiter erzählt.

“Es ist ein schönes Hobby für sie, es wird sicher nicht ihr ganzes Leben in Anspruch nehmen. Aber die meisten Mädchen träumen doch davon, ihre eigenen Klamotten machen zu können. Das alles heißt einfach nur, dass ihr Fantasien wahr werden. Es wird spannend zu sehen, was dabei herauskommt. Es gibt bislang nichts vergleichbares.”

Die Linie namens Suri soll dem Bericht nach in diesem Herbst in New York starten und falls erfolgreich, auch im Rest des Landes erhältlich sein.

Dabei hatten die Pläne zunächst ursprünglich vorgesehen, dass die kleine Suri lediglich einen Fashion-Blog bekommt. Die Idee, die an Mutter Holmes herangetragen wurde, weitete sich aber schnell aus, als Suri mit ersten Design-Vorschlägen aufwartete.

Vor Kurzem soll die 34-Jährige, die sich im vergangenen Juni von Hollywood-Star Cruise trennte, noch dazwischen gegangen sein, als ihrer Tochter ein Model-Job angeboten wurde. Der Nachwuchs solle sich nach Meinung der schönen Mutter erst auf die Schularbeit konzentrieren, hieß es damals von einem Insider.

“Sie will, dass Suri eine so normale Kindheit wie möglich hat. Sie wird sie noch keine Shootings für Modehäuser machen lassen”, wurde der Nahestehende zitiert.