Karlsruhe / Stuttgart (ots) –

Die beiden Fachmessen Arbeitsschutz Aktuell und IN.STAND finden im Oktober 2022 zeitgleich in der Landesmesse Stuttgart statt. Die Arbeitsschutz Aktuell vom 18. bis 20., die IN.STAND vom 18. bis 19. Oktober. Inhaltliche Schnittmengen und identische Zielgruppensegmente haben die beiden Veranstalter – HINTE Messe und Landesmesse Stuttgart – zur Grundlage einer synergiereichen Partnerschaft gemacht. Geplant sind ein Speaker-Exchange und geführte Rundgänge.

Profitieren werden vor allem die Besucher. Wer ein Ticket für eine der Fachmessen besitzt, hat automatisch Zugang zur anderen. Über das Mehr an fachkundigen Besuchern freuen sich auch die Aussteller, die nach Stuttgart kommen.

Die Arbeitsschutz Aktuell mit Fachmesse, Kongress, Messeforen und einem Regionalforum ist das Spitzenevent der deutschsprachigen Arbeits- und Gesundheitsschutz Community 2022. Präsentiert werden Innovationen u.a. aus den Bereichen Persönliche Arbeitssicherheit (PSA), Sicherheit im Betrieb, Betriebliche Verkehrssicherheit, Workwear, BGM, Prävention und Unfallverhütung, Umgang mit Gefahrstoffen sowie Digitalisierung und Safety.

Die parallel stattfindende IN.STAND mit Fachausstellung, Fachforum sowie breitem Seminar- und Workshopangebot ist das Branchenereignis rund um Industrielle Instandhaltung und Smarte Industrieservices. Die Messe bildet industrielle Dienstleistungen von spezialisierten Serviceunternehmen sowie internen Wartungs- und Instandhaltungsorganisationen ab. Schon immer im Themenspektrum der IN.STAND fest verankert sind dabei Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Beschilderung.

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten adressieren beide Messen das Handwerk, den Mittelstand und die Industrie und nicht selten liegen dort die Zuständigkeiten für Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für Instandsetzung und Wartung in einer Hand.

„Während die IN.STAND gesprochen die Maschine und deren Erhalt im Fokus hat, adressiert die Arbeitsschutz Aktuell die Sicherheit und Gesundheit des Menschen, der an, mit oder in ihrem Umfeld arbeitet. Sinnvoller können sich zwei Messen kaum ergänzen.“, so Christoph Hinte, Geschäftsführer der HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH.

Die Veranstalter streben daher eine echte Verzahnung der beiden Fachmessen an. Die Mehrwerte werden weit über den monetären Vorteil hinaus gehen. So wird es einen Speaker-Exchange innerhalb der Foren geben. Fachreferenten der Arbeitsschutz Aktuell werden auch auf dem Forum der IN.STAND vortragen und umgekehrt. Darüber hinaus wird es ein breites Angebot an geführten Rundgängen über die Fachausstellungen geben. Weitere gemeinsame Events sind in Planung.

Sebastian Schmid, Mitglied der Geschäftsleitung Landesmesse Stuttgart GmbH, ist vom Erfolg der Partnerschaft überzeugt: „Die Parallelität der IN.STAND zur Arbeitsschutz Aktuell kann für alle Beteiligten nur von Vorteil sein. Die Inhalte der Fachmessen ergänzen sich ideal. Durch den engen Austausch und die Kooperation mit den KollegInnen der HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH ergeben sich echte Mehrwerte für Aussteller und Besucher.“

Letztere sehen die Partnerschaft durchweg positiv. „Die Arbeitsschutz Aktuell 2022 ist für ATLAS® ein wertvoller Austausch und bietet uns die Plattform neue Impulse in der Arbeitswelt zu setzen. Durch die Parallel-Messe IN.STAND freuen wir uns auf viele weitere Besucher aus vielschichtigen und starken Industriebranchen. Unsere Vorfreude auf die Arbeitsschutz Aktuell 2022 wächst.“, Hendrik Schabsky, CEO von ATLAS® – the shoe company.

ÜBER DIE ARBEITSSCHUTZ AKTUELL

Die ARBEITSSCHUTZ AKTUELL 2022 in Stuttgart erwartet 10.000 Fachbesucher, 350 Aussteller und 1.000 Kongressteilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Veranstalter ist die HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH Karlsruhe – im deutschsprachigen Raum einer der führenden privaten Messe- und Kongressveranstalter für Live-, Hybrid- und Digital-Events.

Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit e.V. (FASI) ist ideeller Träger des Fachkongresses ARBEITSSCHUTZ AKTUELL. Die Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI) ist Dachverband der drei Organisationen „Verein Deutscher Gewerbeaufsichtsbeamter“ (VDGAB), „Verein Deutscher Revisions-Ingenieure“ (VDRI) und „Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit“ (VDSI).

Pressekontakt:
CORINNA BIETZKER
Head of Marketing
[email protected]
www.hinte-messe.de
Original-Content von: HINTE MESSE- UND AUSSTELLUNGS-GMBH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots