Zapatero bekehrt: „Jetzt werden wir auch Weltmeister!“

Spaniens Regierungschef José Luis Zapatero ging nach dem Gewinn der Europameisterschaft so richtig aus sich heraus. 

Offenbar angestachelt von der patriotischen Angela Merkel, die am Sonntag ebenfalls im Wiener Ernst-Happel-Stadion weilte, jubelte der Spanier, bislang als Fußball-Muffel bekannt: "Ich bin stolz, als erster Regierungschef seit der Rückkehr zur Demokratie diesen Sieg feiern zu können." 

Der letzte EM-Sieg Spaniens datiert noch aus dem Jahr 1964, damals beherrschte General Franco das Land. 

NEWS: Torres und die Tor-Stiere: Ganz Spanien im Taumel

Und Zapatero, der als Fan vom FC Barcelona gilt, aber so gut wie nie ins Stadion geht, gab noch einen drauf: "Das Beste kommt noch. Jetzt holen wir den Weltmeistertitel."

Und am Dienstag ließ es sich Zapatero nicht nehmen, die EM-Helden um Fernando Torres und Iker Casillas im Regierungspalast zu empfangen. 

Vor der EM hatte er auf ein Treffen mit den Kickern verzichtet, die spanische Presse hatte ihn dafür teilweise hart kritisiert.

MAGAZIN: Das ist Fernando Torres, Spaniens neuer Superstar

NEWS: Cristiano Ronaldo: Daumen hoch nach Manager-Treffen

NEWS: Torres schießt Deutschland ab – die perfekte EM

EURO 2008 – Das Quiz  zur EM:

#$14$#

NEWS: Cristiano Ronaldo – auf geht’s mit Real Madrid nach Irdning

NEWS: Real Madrid will Cristiano Ronaldo am 7. Juli präsentieren

NEWS: Ronaldinhos Nachfolger – Barça will Russen-Star Arshavin

NEWS: Ronaldinho und Etoo mächtig sauer auf Barcelona

NEWS: Ronaldinho kickt bei Olympia in Peking

NEWS: Cristiano Ronaldo: Ich nehme den Zug Richtung Madrid

NEWS: Spanien verbeugt sich gaaaaaanz tief vor Schweini und Ballack

NEWS: Ronaldinho – Barcelona schmeißt ihn eiskalt raus!

NEWS: Spanien schlägt König Otto – und schwört Italien "Vendetta"

NEWS: Ronaldinho und Beckham das neue Traumpaar für Hollywood

NEWS: EM-Hammer – Deutschland gegen Cristiano Ronaldo im Viertelfinale

NEWS: Cristiano Ronaldo will nicht mehr zurück zu Manchester

NEWS: König Otto ist tot, es lebe Rey David Villa I.

NEWS: Spaniens Presse höhnt: Deutsche Spieler sind zu schlecht

NEWS: Villa, Villa, Maravilla – Spanien schlägt Russland

NEWS: Cristiano Ronaldo – Real Madrid sagt Sorry – in echt?

Foto: Marca



Bild: NULL / Text: SAZ