Kaffeekapseln: Spitzenkaffee nicht nur in Spanien genießen

Kaffee Spanien

Bild: Kaffee boomt. Bildquelle: GooDween123 – 114120892 / Shutterstock.com

Kaffee wird immer beliebter, nicht nur in Spanien. In den Großstädten boomt die Kaffeehauskultur. Kleine Röstereien bieten Spitzenbohnen an, von denen ein halbes Pfund so viel wie eine gute Flasche Rotwein kostet. Mancher Liebhaber macht aus der Zubereitung seines Kaffees eine echte Wissenschaft und fachsimpelt mit Gleichgesinnten über Wassertemperaturen, Kalkgehalt und Filtersysteme. Dass sich Kaffee immer mehr zu einem Genießerprodukt mausert, hat auch etwas damit zu tun, dass Wissenschaftler einige Fakten herausgefunden haben, die das Image des Wachmachers gründlich aufpolieren. So ist das Gerücht, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht, längst widerlegt. Stattdessen nehmen sogar Marathonläufer während des Wettbewerbs gekühlten Kaffee zu sich, um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Außerdem soll ein gesundes Maß an Kaffee sogar Alzheimer vorbeugen können. Es spricht folglich nichts gegen den regelmäßigen Kaffeegenuss.

Kaffee trinken – aber wo und wie?

Frisch gebrühter Kaffee aus der hippen Rösterei an der Straßenecke ist eine feine Sache. Allerdings ist dieser Genuss erstens nur Großstädtern vorbehalten und zweitens auf Dauer fast unbezahlbar, wenn die täglich konsumierte Tasse deutlich über zwei Euro kostet. Wer qualitativ hochwertigen Kaffee trinken möchte, greift daher immer häufiger auf Kapselsysteme zurück. Die Systeme überzeugen wegen der einfachen Zubereitung des Kaffees. Wenige Handgriffe genügen und der Kaffee ist innerhalb von maximal zwei Minuten genussfertig. Der Preis der Kaffeekapseln ist deutlich besser als ihr Ruf: Beim Vergleich verschiedener Kaffeekapsel-Anbieter zeigt sich, dass kein Hersteller mehr für eine Tasse Kaffee verlangt als der Bäcker um die Ecke. Dazu kommt, dass die Energiekosten relativ gering sind. Wer Kaffeekapseln auf Vorrat kauft, profitiert von den günstigen Preisen der Sparpacks und hat immer die richtigen Kapseln zur Hand. Positiv ist, dass Besitzer von Kapselmaschinen nicht nur Kaffee, sondern auch Espresso, aromatisierte Spezialitäten und sogar Tee aus Kapseln genießen können. Auf www.gourmesso.de finden Kunden eine riesige Produktpalette von Kapseln für die Nespresso-Maschine.

Kaffee Genuß

Bild: Kaffee trinken – ein Genuss für alle Sinne. Bildquelle: iravgustin – 236589346 / Shutterstock.com

Wohin mit den Kapseln?

Kritiker monieren, dass Kaffeekapseln die Umwelt belasten. Im Vergleich zum recycelbaren Papierfilter mag an dieser Feststellung etwas Wahres sein. Aber schon der Energieverbrauch der Kapselmaschinen im Vergleich zur herkömmlichen Kaffeemaschine ändert das Urteil gewaltig. Pappbecher mit Banderole und Plastikdeckel, wie sie beim Kaffee aus dem Coffee-Shop Standard sind, stellen eine viel größere Belastung für die Umwelt dar. Kaffeekapseln aus Aluminium lassen sich über die „gelbe Tonne“ problemlos dem Recycling-Kreislauf zuführen. Außerdem gibt es noch ganz andere Verwendungsmöglichkeiten für entleerte und gesäuberte Kaffeekapseln. Kreative reißen sich um die Kapseln, um aus ihnen edlen Schmuck herzustellen. Auch auf den jüngst vergangenen Weihnachtsmärkten war eleganter Baumschmuck aus Kaffeekapseln zu sehen.

Bildquellen:

– GooDween123 – 114120892 / Shutterstock.com
– iravgustin – 236589346 / Shutterstock.com



Bild: / Text:

Kommentar hinterlassen on "Kaffeekapseln: Spitzenkaffee nicht nur in Spanien genießen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*