Dampfen statt Rauchen

a8d1325f1fa5acf6593ba7c7ad698c6d.png

Sie kennen das sicherlich von ihnen selbst oder aus ihrem privaten Umfeld und fast einem Drittel der Deutschen geht es genauso. Sie oder ein Familienmitglied rauchen und möchten furchtbar gerne endlich mit dem Rauchen abschließen. Doch auch jeder neue Vorsatz, endlich die gesamte Willenskraft zu mobilisieren, um den blauen Dunst schließlich aus dem Leben aussperren zu können, scheitert. Sie beginnen sich selbst Vorwürfe zu machen und fangen dann schließlich an, sich mit ihrem Schicksal abzufinden. Doch die Nachteile des Rauchens überwiegen:

  • Sie und ihre Kleidung bringen einen ekligen Geruch mit. Oft bekommen sie den Geruch des kalten Rauchs auch kaum mehr aus ihrem Auto oder ihren Lieblingsklamotten.
  • Das Rauchen schadet ihrer Gesundheit, verringert die Empfänglichkeit bzw. die Potenz und schließt die Sucht im schlimmsten Fall mit dem Krebs ab.
  • Weiterhin sorgt das Rauchen dafür, dass sie finanziell eingeschränkt sind, da die Zigarettenpreise schon seit Jahren kontinuierlich ansteigen.

     Jedoch sie sind nicht der Einzige dem es so  geht. In einer Studie aus dem Jahr 2014  gaben 40 Prozent der Befragten an, schon versucht zu haben mit dem Rauchen aufzuhören.

Doch das muss nicht sein, denn es gibt noch eine andere Möglichkeit mit dem Rauchen abzuschließen, die den Raucher wenigstens zu einer Suchtverlagerung bewegt.

Verzagen sie nicht, der komplette Ausstieg aus der Nikotinsucht wird ihnen vielleicht nicht glücken, jedoch können sie zumindest eine Suchtverlagerung zur E – Zigarette hin schaffen. Diese bietet ihnen die Möglichkeit die zugeführte Nikotinmenge kontinuierlich gegen Null zu senken.

Doch warum funktioniert das Aufhören mit einer E – Zigarette viel einfacher wie mit den herkömmlichen Methoden?

Die E – Zigarette bietet ihnen als Raucher/in viele verschiedene Vorteile:

  • Sie verzichten auf ca. 250 giftige und krebserregende Stoffe
  • Ihr Geruchs- und Geschmackssinn wird wieder zurückkommen, das heißt sie können ihre Mahlzeiten bzw. den Sonntagsspaziergang viel intensiver genießen.
  • Das Rauchen einer E – Zigarette wird auch ihrem Geldbeutel gut tun.
  • Sie werden schon nach 1 -2 Wochen wieder freier atmen können und haben so wieder die Möglichkeit aktiv Sport zu treiben.
  • Das Dampfen der verschiedensten Liquids wird weiterhin dazu führen, dass ihnen das Aufhören sogar Spaß macht, da sie nun die Nikotin Menge und die Geschmacksrichtung selbst bestimmen können. Dies erreichen sie unter anderem durch das Mischen verschiedener Liquids.

Fazit:

Das Dampfen wird sie zu einer Suchtverlagerung bewegen können. Das heißt, dass sie nun nicht mehr die krebserregenden und gesundheitsgefährdenden Stoffe aus der Zigarette rauchen müssen. So wird ein Ausstieg aus dem Rauchen ganz einfach. Die verschiedensten Entzugserscheinungen bleiben hier aus. Doch wichtig ist, dass sie bei ihrer Liquid Wahl flexibel sind und stets gut ausgestattet sind. 



Bild: Eigene Darstellung / Text: SAZ