Massive Attack besucht Cristiano Ronaldo! Bruno Mars, LCD Soundsystem … Festivals 2018 in Spanien

Featured Video Play Icon

Bald es also schon wieder so weit: Das schöne Jahr 2017 streicht seine Segel, 2018 steht schon vor der Tür. Für Menschen, die Spanien mögen, heißt das: Termine vormerken. Denn auch das neue Jahr bringt eine Reihe von Festivals, die einen Besuch lohnen. Mit dabei ist natürlich auch wieder das Festival „Sónar“, in Barcelona das in diesem Jahr ein Jubliläum feiert: 25 Jahre gibt es diese Hochmesse der elektronischen Musik jetzt schon. Die Playlist 2018 fällt demgemäß besonders üppig aus.

Vier Stunden unter freiem Himmel mit Laurent Garnier

Zu erleben wird unter anderem die neue Show von Gorillaz sein, dazu die exklusive Rückkehr von LCD Soundsystem, dazu Djs wie Diplo. Das Festival wird zwischen dem 14. und 16. Juni steigen, insgsamt 130 Shows und Konzerte bieten. Mit dabei sind auch Richie Hawtin mit ‚Close‘, Bonobo, Wiley, Bicep, Ólafur Arnalds, Kode9, George FitzGerald, Lorenzo Senni, Rels B, Mueveloreina, George FitzGerald, Bicep, Maribou State, Helena Hauff, Black Coffee, Tony Humphries, Jamz Supernova, Jarami (Frank Ocean), Nídia (Principe Records), Wiley, Rels B aus Mallorca, Dinamarca, Yuzo Koshiro & Motohiro Kawashima, Violet & Photonz, Studio Barnhus und DITC Sound. In der so genannten „Red Bull Music Academy“ gibt es eine Ausstellung über die Geschichte der japanischen Videospiele zu sehen.

Messegelände am Montjuic, Gran Via von L’Hospitalet de Llobregat

Das Festival hat sogar schon einen eigenen Eintrag in der Wikipedia. Dort heißt es unter anderem“Auf dem Sónar stellen Künstler aktuelle und klassische Werke aus den Bereichen elektronische Musik, Multimediakunst und Soundart vor. Bei der Musik und dem Rahmenprogramm wird über den Event- und Entertainment-Gedanken hinaus auf einen experimentellen Charakter und ein abwechslungsreiches Programm Wert gelegt. Elektronische Musik in Verbindung mit multimedialer Kunst soll für Besucher wie Künstler ein besonderes Erlebnis darstellen. Jedes Sónar beginnt in der Regel an einem Donnerstag in der dritten Juniwoche und geht dann über drei Tage und zwei Nächte. Das Festival selbst teilt sich thematisch wie auch räumlich auf in zwei Komplexe für Tag- und Nachtveranstaltungen. Das eher innovativ ausgerichtete Geschehen bei Tag konzentriert sich auf und um das Messegelände am Montjuic, die größeren Shows am Abend die finden im Gran Via von L’Hospitalet de Llobregat am Stadtrand von Barcelona statt.“

Bruno Mars eröffnet die Rocksaison im Wanda Metropolitano

Einer der Höhepunkte wird sicher ein für vier Stunden angesetzter Tanzabend unter freiem Himmel mit Laurent Garnier und dazu Helena Hauff, Black Coffee sowie Tony Humphries. Das Sinfonie-Orchester aus Barcelona führt im L’Auditori noch dazu das Stück ‚In C‘ von Terry Riley auf, eines der Meilensteine der so genannten minimalistischen Musik.

Arenal Sound in Castellon mit Bad Bunny aus Puerto Rico

Wem das alles zu experimentell ist und lieber Hit auf Hit hören möchte, ist mit Bruno Mars besser bedient. Er tritt am 20. Juni 2018 in Barcelona im Estadi Olímpic Lluís Companys sowie am 22. Juni in Madrid auf. Dabei wird Mars als erster Rockmusiker überhaupt das neue Stadion des Fußballclubs Atletico Madrid, Wanda Metropolitano, einweihen. Bis dahin spielen dort nur Fernando Torres und Antoine Griezmann. Zwar keine Rockmusik, aber bisweilen fußballerischen Heavy Metal.

Mad Cool 2018 mit Massive Attack, Queens Of The Stone Age, MGMT und Fleet Foxes

Die Eintrittskarten für die Konzerte von Bruno Mars gibt es bereits zu kaufen. Für das Konzert in Barcelona ab dem 30. November bei Doctor Music, Live Nation sowie Ticketmaster, die Preise liegen zwischen 45 und 130 Euro. Die Tickets für das Konzert in Madrid sind ab 14. Dezember auf den gleichen Online-Plattformen zu haben.

In Castellon wird zwischen dem 31. Juli und dem 5. August 2018 das Arenal Sound steigen, einer der Headliner ist Bad Bunny aus Puerto Rico. Die neunte Version dieses Festivals wird auf dem Strand Burriana außerdem mit vielen weiteren Künstlern rechnen, die noch vor Weihnachten bekannt gegeben werden sollen. Die Tickets sind für 42,50 Euro bis 75 Euros bereits erhältlich.

Massive Attack: Letzter Auftritt vor sieben Jahren

Das Festival Mad Cool 2018 will mit der britischen Band Massive Attack für Stimmung sorgen – ihr letzter Auftritt in Madrid liegt bereits sieben Jahre zurück. Bekannt wurden sie mit ihrem Album Mezzanine (1998), zuletzt veröffentlichten sie 2016 eine EP unter dem Titel Ritual Spirit.

Außerdem mit dabei beim Mad Cool 2018 sind die Queens Of The Stone Age, MGMT, Fleet Foxes, Future Islands, New Jersey Real Estate sowie Jack Johnson.

Das Festival, das zwischen dem 12. und 14. Juli in Madrid stattfindet, wird diesmal aus der Caja Mágica in den Stadtteil Valdebebas umziehen – wo auch Real Madrid seine Sportstadt unterhält und Stars wie Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Toni Kroos trainieren.



Video Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=y_CiZxzquyU / Text: Wilhelm Wagner

Kommentar hinterlassen on "Massive Attack besucht Cristiano Ronaldo! Bruno Mars, LCD Soundsystem … Festivals 2018 in Spanien"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*