Shakira und Piqué: Küsse bei Buch-Präsentation! "Gerard hätte Miriam geheißen"


Bewerten :
 Kommentare: 1
Wilhelm Wagner 
- 18.11.2011


Alle Nachichten zu diesem Thema per eMail
verde ecke
verde ecke

Gerard Piqués Vater hat ein Buch geschrieben. Das wäre weiter keine Nachricht. Aber Shakira und der Kicker des FC Barcelona machten es zu einer.



Denn am Donnerstag erschienen sie zur Präsentation des Werkes "Dues Vides" - und das Spektakel wurde zu einem gesellschaftlichen Ereignis.

Zuletzt waren Shakira und Piqué immer seltener zusammen zu sehen, jetzt aber küssten sich sich wieder vor aller Augen.

Und er Vater verriet: "Wenn Gerard ein Mädchen geworden wäre, hatten wir ihn Miriam getauft."



Schlüsselwörter: Shakira Gerard Pique FC Barcelona
Bild: Youtube: http://www.youtube.com/embed/9.jpg / Text: SAZ






Von: Laola
Am: 20.11.2011 um 07:43:30

Ist aber ganz schön behaart die Miriam

Vorherige    | 1 |    Nächste



 
© wetter.net






Unterhaltung


Das waren die Hochzeits-Trends 2013

Die Hochzeitssaison 2013 neigt sich dem Ende zu und damit steht so langsam auch fest, welche Trends sich 2013 zu den echten Hits entwickelt haben und auf vielen Hochzeiten mittanzen durften.






Service
rojo ecke
rojo ecke
Wöchentlichen Newsletter eintragen: