Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/customers/webs/saz/libs/page.php on line 20

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/customers/webs/saz/libs/functions.php on line 543

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/customers/webs/saz/libs/news.php on line 126

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/customers/webs/saz/index.php on line 271

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /var/customers/webs/saz/index.php on line 273
Fernando Alonso jagt Vettel: "Ferrari ist bedrohlich nah!" - Sport © Spaniens Allgemeine Zeitung

Fernando Alonso jagt Vettel: "Ferrari ist bedrohlich nah!"


Bewerten :
 Kommentare: 0
Wilhelm Wagner 
- 20.07.2011

1Fernando Alonso jagt Vettel: "Ferrari ist bedrohlich nah!"
Alle Nachichten zu diesem Thema per eMail
verde ecke
verde ecke

Der Weltmeister warnt und die Widersacher wittern Morgenluft: Obwohl Sebastian Vettel die Formel 1 derzeit beherrscht wie Michael Schumacher zu seinen besten Zeiten, tritt er vor seinem Heimrennen auf dem Nürburgring auf die Euphoriebremse.



"Ferrari ist bedrohlich nah an uns herangerückt", sagte der Red-Bull-Pilot. McLaren-Kontrahent Jenson Button kündigte an: "Sebastian und Red Bull dürfen sich nicht zu früh freuen." Und Felipe Massa tönte: "Ferrari gibt niemals auf."

Vettel dürfte in der Tat vor allem von Ferrari die größte Gefahr drohen. Silverstone-Sieger Fernando Alonso ist zwar vor dem zehnten Saisonlauf nur WM-Dritter mit gewaltigen 92 Punkten Rückstand, aber die Scuderia kommt nach einem schwachen Start immer besser in Fahrt und gilt als aktuell stärkster Verfolger.

"Im Moment redet bei uns keiner vom WM-Titel", sagte der zweimalige Champion aus Spanien. "Aber wir werden in der Qualifikation und im Rennen mit einer sehr aggressiven Strategie antreten und dann schauen, was rauskommt."

"Im Moment redet bei uns keiner vom WM-Titel", sagte der zweimalige Champion aus Spanien. "Aber wir werden in der Qualifikation und im Rennen mit einer sehr aggressiven Strategie antreten und dann schauen, was rauskommt."

Schlüsselwörter: Fernando Alonso Weltmeister Sebastian Vettel Formel Michael Schumacher Bull Massa Ferrari Spanien
Bild: / Text: SAZ/dpa






Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Artikel abgegeben



 
© wetter.net




Unterhaltung


Das waren die Hochzeits-Trends 2013

Die Hochzeitssaison 2013 neigt sich dem Ende zu und damit steht so langsam auch fest, welche Trends sich 2013 zu den echten Hits entwickelt haben und auf vielen Hochzeiten mittanzen durften.








Service
rojo ecke
rojo ecke
Wöchentlichen Newsletter eintragen:






Finca rustica con vistas estupendas
Finca rustica en el Vall de Gallinera de 29112 m2. Dispone de una ruina y una ca...