Cristiano Ronaldo: Messi bedroht Tore-Rekord! "Nullnummer verboten!"


Bewerten (6):
 Kommentare: 3
Wilhelm Wagner 
- 11.04.2012

Cristiano Ronaldo: Messi bedroht Tore-Rekord! "Nullnummer verboten!"
Alle Nachichten zu diesem Thema per eMail
verde ecke
verde ecke

Lionel Messi steht nach seinem Treffer gegen Getafe nur noch noch ein Tor vor Cristiano Ronaldos Torrekord aus der vergangenen Saison.



Der Floh hat jetzt 39 Tore auf dem Konto - zwei mehr als CR7, der am Mittwoch im Derby gegen Atlético nachlegen kann. Besser gesagt: Nachlegen muss!

Denn immer dann, wenn Ronaldo für Real nicht trifft, gibt es Probleme. Zuletzt beim 0-0 gegen Valencia.

Real hat seit neun Jahren kein Derby mehr verloren, hat seine letzten sieben Derbys sogar gewonnen. Keine schlechten Voraussetzungen also für Cristiano Ronaldo. Anpfiff 22 Uhr.




Schlüsselwörter: Cristiano Messi Lionel Getafe Ronaldo Real Valencia
Bild: El Mundo Deportivo / Text: SAZ






Von: Viva España
Am: 11.04.2012 um 14:22:06

Dieses Derby wird sowas von klar für Real ausgehen, da bin ich mir sicher.
Atletico hat sich unter Simeone zwar stark verbessert, aber sie werden an den eigenen Erwartungen scheitern und baden gehen...

Von: Hoffen...
Am: 11.04.2012 um 14:57:24

...wir mal das Real baden geht, auch wenn man nicht davon ausgehen kann. Freu mich schon drauf wenn sie hintenlegen oder es bis zum Schluss Unentschieden steht. Dann gibts nochmal ne Portion FairPlay seitens Real und Mourinho, der dann natürlich wie ne kleine pussy die Pressekonferenz schwänzt. Hoooooffffffeeeennntttlllliiiicccchhhhh.......

Von: Cro
Am: 11.04.2012 um 15:28:16

Ich hoffe Real gewinnt die Meisterschaft! Wenn sie gegen Atletico heute gewinnen, dann wird es im Clasico nicht mehr sooo schwierig und vorallem lastet dann nicht mehr so ein großer Druck auf ihnen.

Vorherige    | 1 |    Nächste